Sehr geehrte Mandanten,

Volker Siegel hat den Fachanwaltskurs zum Fachanwalt für Arbeitsrecht dieses Jahr erfolgreich absolviert.

Muss der Arbeitgeber ein Praktikum vergüten?

Unbezahltes Praktikum über acht Monate.
Unter dem Az. 2 Ca 1482/13 urteilte das Arbeitsericht Bochum am 25. März 2014 folgendes:
Einer jungen Frau (19 Jahre) wurde im Oktober 2012 seitens einer REWE Filiale eine Lehrstelle in Aussicht für September 2013 gestellt. Dafür müsse sie zunächst ein unbezahltes Praktikum absolvieren. Auf ein Praktikum folgte das nächste und das übernächste. Diese Kette unbezahlter Praktika zog sich bis März 2013. Im März 2013 erhielt sie dann die erhoffte Lehrstelle ab 1. September 2013. Allerdings sollte sie noch von März bis September, also nahezu ein weiteres halbes Jahr unbezahlt weiter arbeiten. Erst im Juli 2013 wollte sich die Praktikantin diesen Zustand nicht mehr gefallen lassen. Sie klagte die Zahl der kostenlosen Stunden ein und multiplizierte das mit 10,00 € pro Stunde, Endbetrag: 17.281,50 €. Ein Vergleichsvorschlag des Gerichts über 13.000,00 € lehnte der Supermarkt ab.

ÜBER UNS

Wir betreuen Privatpersonen sowie kleine und mittlere Unternehmen umfassend in rechtlichen und steuerlichen Fragen.

anwaltsverein

Vollmacht herunterladen

FOLGEN SIE UNS

Volker Siegel facebook icon xing

Treten Sie unserer Mailliste bei:

KONTAKT

Büro München (Sonnenoffice)

Sonnenstr. 6 | 80331 München

089 / 38 36 70 20

 

Büro Neufahrn

Ahornweg 1 | 85375 Neufahrn

08165 / 53 55


08165 / 71 63


info[@]ra-siegel.de